Thai-Invest.de
Wohnen / Investieren in Thailand

Hua Hin und Umgebung

Auch hier be- und entstehen entlang der Phetkasem Road, aber vor allem sehr strandnah, neue Resorts, die gute Eigentumswohnungen und exklusive Villen bieten. Diese Wohnungen und Villen sind, je näher man sich der Stadt nähert, etwas hochpreisiger.


Verlässt man die Hauptstraße, in dem man sich rechts hält und die Bahngleise überquert, um die neu ausgebaute Umgehungsstraße zu nutzen, so führen von hier aus viele Straßen zu den Villenvierteln und weiteren Golfplätzen, die inmitten herrlicher Hügellandschaften gelegen sind. Auch hier finden Sie alle Preis- und Hauskategorien: die großzügige Villa direkt am Golfplatz ab etwa 300.000 Euro aufwärts, bis hin zum gemütlichen Haus mit Garten sowohl nahe der City, jedoch meistens eher im Hinterland, ab circa 75.000 Euro, je nach Grundstücksgröße.


Hua Hin Stadt liegt zentral – 25 km nach Cha Am im Norden, 25 bis 30 km zum südlich gelegenen Nationalpark und zu den vorgelagerten Stränden von Pranburi, und etwa 10 bis 12 km zur Autobahn, die den hügeligen Bereich im Westen Hua Hin‘s umfährt. Inmitten dieser Koordinaten finden Sie mindestens 9 hervorragende Golfplätze, die teils von namhaften Golflegenden gestaltet wurden, und von denen einige das Prädikat „Weltklasse“ führen dürfen.

Die Stadt Hua Hin ist im Vergleich zu anderen Städten in Thailand sauber, sicher und bietet eine sehr angenehme Atmosphäre. Nahe dem Zentrum befindet sich der königliche Park und Palast, die ehemaligen Herrschaftsresidenzen sind auch öffentlich zugänglich. Auch wenn am Wochenende huahin-info-bild4manch reger Verkehr auf der Hauptstraße herrscht, und in den Abendstunden während der Hauptsaison auch der berühmte Nachtmarkt viele Besucher anzieht, so bietet Hua Hin eine gelassene Atmosphäre, gute Restaurants und Weinlokale, sowie preiswerte bis luxuriöse Unterkünfte.
Im Laufe der letzten Jahre sind sowohl größere Einkaufsparadiese als auch nette Themen- bzw. Wasserparks „für die kleinen und großen Kinder“ entstanden, die sich in der Stadt sowie etwas außerhalb entlang der Hauptverbindungsstraße „Phetkasem“ befinden.
Für jene, die es gesellig mögen, stehen Lokale mit Biersorgten aus aller Welt und offene Sportbars zur Verfügung, wo man sich trifft, um neues auszutauschen oder sich die Bundesliga anzuschauen. Sollten Vergnügungsangebote anderer Art, beispielsweise bei Life-Musik und Schwof, angesagt sein: keine Sorge, alles vorhanden, wenn auch überschaubar.


Und das Meer? Während Sie innerhalb der Stadt am Meer viele gute Fischrestaurants finden, so laden die weitläufigen Strände in südlicher Richtung zum Sonnenbaden und zu Spaziergängen, oder zum Traben (oder gar Galoppieren) auf geduldigen Pferden durch das seichte Gewässer ein.

Viele Wohnanlagen (natürlich auch Hotels) liegen direkt am Strand und bieten eine direkt Zugang zum Meer. Wohnungen am Strand und in Zentrumsnähe sind hochpreisig, aber auch sehr interessant für diejenigen, die eine Eigentumswohnung als Ferienimmobilie nur für einen begrenzten Zeitraum selbst nutzen wollen. Diese Wohnung dann an Touristen zu vermieten, verspricht eine sehr gute Mieteinnahme.


Dies gilt auch für die teils neu erschlossenen Wohngebiete südlich des Zentrums, in Khao Takiap, Hier gibt es gute, aber teure Apartments, nahes des Strandes, in netten und überschaubaren Wohnanlagen mit allem Komfort.

Weiter südlich fahrend, erreichen wir grüne Oasen sowohl am Strand liegend, als auch in Richtung der Berge.  Hier entstanden (und entstehen weiterhin) Villages mit großzügigen Grundstücken und schicken Häusern. Sie sind teils etwas günstiger als jene in direkter Nähe zu Hua Hin, aber man findet für jeden Geldbeutel ein Domizil, das allen Ansprüchen genügt, gar übersteigt. Hier ist vor allem die Landschaft herauszuheben, denn einige Villages liegen am grünen Hügel und bieten tolle Aussichten über die Gegend und das Meer.

Cha Am im Norden von Hua Hin             Pranburi im Süden von Hua Hin